Katja Leib

Es gibt viele Gründe, Yoga zu üben und alle haben ihre Berechtigung. Für mich ist es wichtig, ganz im eigenen Körper anzukommen, sich mehr und mehr kennen zu lernen und in die Stille einzutauchen. Neben einer aktiven Yang-Yoga-Praxis kann Yin-Yoga dabei helfen, auch die passive, hingebende Seite in sich zum Leuchten zu bringen – es braucht immer beide Seiten um ganz zu werden. Daher gehört für mich neben dem Üben von Asanas auch Pranayama und Mediation zur Yogapraxis dazu.
Meine vierjährige Yogalehrerausbildung habe ich im Yogaforum Düsseldorf bei Martin Henninger abgeschlossen. Seitdem habe ich vielfältige Weiterbildungen besucht. Zur Zeit absolviere ich ein 200 Stunden Yin Yoga & Anatomie Teacher Training bei Markus Henning Giess. Neben Yoga beschäftige ich mich mit Kontemplation und Mystik.