02.11.2019
10:00-12:00 &13:30-15:30

Making Connection

Jörg Müller
10:00-12:00 & 13:30-15:30
Making Connection meint, die Beziehung zu Dir weiter zu vertiefen. Erlebe Dich, aus der Fülle dieses Ganzem zu sein und teile es mit anderen Menschen. In diesem Workshop erlebst Du Dich als Teil des Ganzen und bist gleichzeitig das Ganze. Verändere Dich und das Ganze ist verändert.

Du bekommst spielerisch und geführt Asanas im Stehen, Sitzen und Liegen in verbindenden Sequenzen (Vinyasa) und Haltungen (Asana).

Erlebe eine Körper- und Raumpraxis mit Kontakt zu Deiner Mitte (Kanda), mit geführtem und freiem Atem. Alternative Techniken bereiten Dich auf weiterführende Asanas vor.

Theorie und Gespräche sind Teil dieser Workshops.
Wir spielen mit Bewegung und Stille, freiem und geführtem Atem , Kraft und Flexibilität, Haltung und Fluss.
Lerne, wie Haltung, Bewegung und Koordination aus Dir selbst heraus entstehen.
Fragen der Teilnehmer prägen diesen Workshop.

Beide Einheiten sind durchaus anstrengend aber auch für Anfänger geeignet. 
Du musst nur Spass daran haben Dich zu bewegen und auf etwas Neues einlassen zu können.

10:00 - 12:00 Making Connection: Kontakt und Raum 

Eine Ausrichtung in alle vier Himmelsrichtungen, innerhalb dieser Einheit, lassen Dich den Raum, den Körper, Deine Gefühle und den Kontakt zu den anderen Menschen erleben. 
Anders als in den meisten Yogastunden stehen diese Dinge im Vordergrund. Allerdings bekommst Du auch alternative Wege klassische Asanas zu erlernen.

13:30 - 15:30 Making Connection: Kraft und Flexibilität 

Ich möchte Euch meine Art Asanas und Bewegung zu praktizieren vermitteln.
Im Vordergrund ist nicht die Haltung an sich sondern der Kontakt zu Dir und der Weg oder die Vinyasa in eine Haltung.
Diese Art des Praktizieren hat mir geholfen mich kraftvoller und flexibler zu fühlen, Verletzungen konnten heilen.
Ich freue mich aber auch auf Fragen eurerseits zu diesem Thema.

Jörg Müller
Körperarbeit als Weg zur Ganzheit des Menschen. Jörg hat 40 Jahre lang, u. a. als persönlicher Schüler von Swami Vishnu Devananda, die Lehren des Yoga, Tantra, Ayurveda sowie die Schulen der östlichen und westlichen Körperarbeit, studiert. Hieraus hat er eine Synthese dieser Techniken entwickelt, die er heute in Schwerpunkt-Workshops und Ausbildungen an seine Teilnehmer weitergibt. Themen der Workshops sind z.B. Entwicklung, Kraft, Koordination, Raum, Verbindung und Ausrichtung. Die Workshops von Jörg stellen keine fortlaufende Serie dar, sondern stehen unabhängig jeweils für sich. Auch Anfänger sind herzlich willkommen. Expertisen: Musik- und Yogalehrer; Intensivpraxis in Sivananda-, Iyengar-, Ashtanga-, Vinyasa-, Shadow- und Hatha-Yoga; Shiva Tandava, der Tanz des Shiva; Ayurvedamassage in Süd- und Nordindien; Vipassana- und Zenmeditation; Raumarbeit nach Laban/Bartenjief; Kalarippayattu; FloorBarré; Tai-Chi, Qigong; Integrale somatische Psychotherapie (ISP); Pilates; Bioenergetik; Initiatische Therapie nach Graf Dürckheim; Schwertarbeit.

Kosten

Yogaworx 
Mitglieder  

Unlimited bis 23.10.2019

Mitglieder 1x/Wo bis 23.10.2019

10:00 - 12:00

39 €

44 €

13:30 - 15:30

39 €

44 €

Beide Sessions

60 €

69 €

Nicht-Mitglieder/
10 er Karte

Early Bird  bis 23.10.2019

Bezahlung nach dem 23.10.2019

10:00 - 12:00

49 €

55 €

13:30 - 15:30

49 €

55 €

Beide Sessions

79 €

89 €

    Anmeldung

    Nachricht schreiben
    Personenbezogene Daten

    Mitglieder Yogaworx Unlimited

    Mitglieder Yogaworx 1 x / Wo.

    Nichtmitglieder

    Buchungsbestätigung und Zahlungsanweisung folgen per Mail.